Kostenlos online Englisch lernen

Allgemein, ‘all-in-one’, Onlinekurse.

www.livemocha.com

www.busuu.com

www.lingq.com

Diese Seiten bieten das gesamte Paket. Grammatik, Lese-und Hörverständnis, Schreiben und Sprechfertigkeit sind durch eine große Bandbreite von Methoden und Formaten - Videos, Audiodateien, Texte und Bilder - abgedeckt. Jede hat ihre eigene Methode, ausschlaggebend ist der persönliche Geschmack. Alle bieten einen Teil ihres Angebots kostenlos an. Es muss jedoch gesagt werden, dass die kostenlosen Teile eher für Anfänger geeignet sind, als für Lernende über dem 'intermediate' Niveau. Alle bieten online-Unterricht als Einzelunterricht, oder in Gruppen und ein 'online community'. Um daran teilzunehmen muss man jedoch entweder zahlen oder durch gegenseitige Hilfe ('peer support') teilnehmen. Das beduetet, dass man 'Punkte' verdient, indem man Beiträge anderer Teilnehmer 'unterstützt und korrigiert'. Das ist gut, wenn man viel Zeit hat, gemeinsame Lernsituationen mag und bereit ist zu akzeptieren, dass manche dieser Hilfestellungen möglicherweise nicht unbedingt zuverlässig sind.

Sprechen und Schreiben.

www.mylanguageexchange.com

Diese Website bietet eine Plattform, auf der man einen Muttersprachler kontaktieren kann, der Deutsch lernt. Sie können entweder Gesprächsführung über Skype oder das Schreiben von Texten über 'Chat' trainieren. Die Seite ist auf Deutsch und Englisch und schlägt auch Gesprächsinhalte vor: Themen, um zu diskutieren; Ideen, um darüber nachzudenken und Fragen, die einander gestellt werden können . Die Idee ist, die Sprache nach der Hälfte der Zeit zu wechseln. Das Konversationsniveau ist Mittelstufe (B1) und höher. Wenn Ihr Sprachniveau geringer ist, empfiehlt Ihnen die Website zunächst Text-Chat, bis Sie sich sicher genug fühlen für Voice-Chat.

www.speaking24.com

Diese Website kann interessanter sein für Anfänger und Pre-Mittelstufe Lerner (A2 und darunter). Die Seite ist auf Deutsch und Englisch und sehr einfach zu bedienen. Das Sprachniveau der potentiellen Kontakte ist angegeben. Dies bedeutet natürlich, dass Ihr Partner kein Muttersprachler ist. Die Sprache lernt man vielleicht nicht "richtig" - aber es ist eine gute Möglichkeit zur Verbesserung der Sicherheit und Geläufigkeit. Die Website gibt auch hilfreiche Tipps zu Konversationsthemen und Fragen, die man sich stellen kann - diese sind zwar leider nur auf Englisch verfügbar.

Grammatik.

www.ego4u.de

Wenn Sie Grammatik Übungen mögen, bietet diese Website besseres Material als die meisten Grammatikbücher, die ich kenne. Die Seite ist auf Deutsch und Englisch. Klicken Sie auf den Link Grammatik auf der Homepage und mit Hilfe der "Quick-Menü" Option können Sie klare und einfache Erklärungen zusammen mit Übungen bekommen, in denen Sie jedes Grammatikthema gezielt üben können.

Videos. CEF A2 -C2

www.ESLvideo.com

Eine großartige Seite, wenn man gerne Videos anschaut. Man wählt sein Niveau, gibt das Thema in das Suchfeld ein und dann eine Reihe von Videoclips, begleitet von Rätseln, Fragen und Texten betrachten.

 

 

 

 

                                                        

Zuhören üben. Global English. CEF A1 bis B2.

www.elllo.org

Dies ist eine meiner Lieblings-Sites und ist genau das Richtige, wenn Sie mit Menschen arbeiten, die Englisch mit starken nationalen Akzenten und / oder regionalen Dialekte sprechen. Vor allem die vielen Arten von Akzenten und Dialekten im amerikanischen Englisch scheint eine Herausforderung für viele Englischlerner zu sein. Diese Seite hat hunderte von Interviews in englischer Sprache mit Menschen aus aller Welt aufgenommen. Einige der Menschen sprechen nicht deutlich, einige sind zu schnell, manche benutzen Slang, einige haben sehr starke Akzente oder Dialekte, einige benutzen "falsches" Englisch. Das ist wirklich 'globales' Englisch. Viele Lernende finden das frustrierend, aber dies ist das Englisch, mit dem sich die meisten Menschen auseinandersetzen müssen. Wie alles ist es eine Frage der Übung, je öfter man einen nationalen oder regionalen Akzent hört oder jemanden, der nicht besonders deutlich spricht, desto leichter wird es. Die Interviews werden von Texttranskripten, Verständnisfragen und Vokabeln unterstützt. Texte und Höraufnahmen können heruntergeladen werden. Klicken Sie auf 'advanced search' und dan wahlen Sie ihr Niveau, Thema und das gewünchte Land (bzw Akzent) aus.

Hören, Lesen, Vokabellernen, Grammatik und Aussprache. CEF A1 – B1

www.real-english.com

Dies ist eine großartige Site für absolute Anfänger bis zu Pre-Mittelstufe (A2) und wäre wahrscheinlich von Interesse für einige Leute mit höherem Englischlevel. Die Site kann auf Deutsch oder Englisch abgerufen werden. Die Grundidee ist, kurze Videoclips von interviewten Menschen zu beobachten und zu hören. Die Sprache, die in den Videos verwendet wird, wird in den nachfolgenden Übungen erklärt und eingeübt. Es gibt interessante Möglichkeit, das in den Übungen gelernte Vokabular aufzunehmen, um die Aussprache zu prüfen. Obwohl die Interviewer amerikanisches Englisch sprechen, sprechen die Befragten mit einer Vielzahl von regionalen und nationalen Dialekten.

www.voanews.com/learningenglish/home/

Auch ein wirklich guter Ort für Anfänger auf dem Niveau A1. Klicken Sie auf "Aktivitäten" und dann "Beginner". Jeder "Lektion" ist in 3 Teile gegliedert: Vokabellernen, Hörverstehen mit dem gelernten Wortschatz und Konversationsübungen, in denen Sie versuchen, sich die Fragen und Antworten, die Sie gerade in dem Dialog gehört haben, zu merken und auszuprobieren.

Australia’s national TV site. CEF B1 bis C2

http://legacy.australianetwork.com/learningenglish/

Klicken Sie auf Learning English um die die Learning-Programme zu finden. Sie sind alle gut. The Business of English (Mittelstufe B1) bietet durch Videos und Transkripte gute Standardsätze für typische Situationen wie Telefonieren, Verhandeln und Präsentieren in englischer Sprache. Besonders gefällt mir das Nexus-Programm (Mittelstufe bis Fortgeschrittene B1 C2). Es enthält kurze Videoclips des australischen Lebens und der Kultur gekoppelt mit Transskripten, Wortschatz- und Grammatikmaterial und Verständnistests. Gut für die Auseinandersetzung mit australischem Englisch.

American English. CEF B1 – C2

www.voanews.com/learningenglish/home/

Von der „Voice of America“. Klicken Sie auf "VA the classroom" für wirklich hochwertiges Material für Fortgeschrittene und darüber. Die Berichte präsentieren die amerikanische Kultur und Geschichte auf sehr unterhaltsame Art und Weise. Sie werden von Abschriften, Vokabular und Verständnisübungen begleitet.

www.esl-lab.com/

Gutes umgangssprachliches amerikanisches Englisch zu hören

Der British Council. CEF B1- C2

http://learnenglish.britishcouncil.org/en/

Der British Council eine wirklich hervorragende Site für Englisch Lernen. Wenn Sie gerne Standard English hören , dann ist dies das Richtige für Sie. Klicken Sie auf "Listen and watch“. Die Audio-Aufnahmen werden begleitet von ausgezeichneten Wortschatz- und Verständnisübungen.

BBC World Service. BEC B1 – C2

http://www.bbc.co.uk/worldservice/learningenglish/

 Dieser BBC Website bietet viel Material an.  Ein oder zwei Dinge sind mir auf der Seite „General and Business“ aufgefallen. Der „Get that Job“-Link enthält einige gute Vokabelübungen für Leute, die im Personalwesen arbeiten. Der "Welcome to London"-Link könnte sehr nützlich sein, wenn Sie beabsichtigen, die Stadt zu besuchen. Wenn Sie sich für Chat-Foren interessieren, stellt der "Express English"-Link jede Woche eine neue Frage. Sie hören eine kurze Aufnahme von Menschen, die ihre Meinung zu einer Frage äußern (viele verschiedene britische Akzente!). Sie werden dann aufgefordert, Ihre Meinung zu schreiben, die, wenn man Glück hat, auf der Website veröffentlicht wird. Der“Talking Business“- Link liefert das Standard-Vokabular , das Menschen laut BBC in typischen Geschäftssituationen nutzen.